Mannheim: Hochwasser-Übung bei niedrigen Pegelständen

Während es in den Flüssen zum Teil ungewöhnlich tiefe Pegelstände gibt, probte ein Ortsverband des Technischen Hilfswerks in Mannheim den Hochwasser-Ernstfall. Dazu wurden etwa 300 Sandsäcke aufgebaut, teilte das Energieunternehmen MVV am Samstag
mit. Die Übung wird routinemäßig alle vier Jahre durchgeführt. Der Neckar führt nach Angaben der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg derzeit 79 Zentimeter. Im geprobten Szenario schwillt der Fluss auf mehr als zehn Meter an. (mho/dpa)