Mannheim: Hockey-Herren erkämpfen unentschieden

Die deutschen Hockey-Herren haben eine erneute Niederlage gegen Großbritannien verhindert. Einen Tag nach dem 2:6 im
ersten Vergleich erkämpfte sich die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise in Mannheim dank einer klaren Leistungssteigerung gegen die Briten ein verdientes 2:2. „Das war heute deutlich besser, viel kompakter. Wir sind nicht wie
gestern in der zweiten Hälfte eingebrochen, sondern haben gut dagegen gehalten und auch nach dem Rückstand nicht aufgegeben“, urteilte Bundestrainer Weise. Er befindet sich mit seinem A-Kader mitten in der Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation im Sommer. dpa/feh