Mannheim: Hoffmeister-Kraut kämpft für mehr Wohnraum

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut will im Kampf gegen den Wohnungsmangel mehr Baugebiete ausweisen und rüttelt deshalb an der Vorgabe, den Flächenverbrauch zu reduzieren. Das sagte die CDU-Politikerin dem Mannheimer Morgen. Im Koalitionsvertrag von Grünen und CDU ist die Zurückführung des
Flächenverbrauchs auf Null als Langfristziel fixiert. Die Beratungsfirma Prognos hatte in einem Gutachten für das Wirtschaftsministerin allerdings berechnet, dass in den vergangenen fünf Jahren 88 000 Wohnungen zu wenig gebaut wurden. Es seien jährlich 65 000 neue Wohnungen notwendig, um die durch Bevölkerungswachstum
gestiegene Nachfrage auszugleichen. /dpa/nih