Mannheim: IG Metall kündigt Proteste an – GE plant erneute Restruktierungswelle

Die IG Metall kündigt Proteste gegen die geplante Restruktierung bei GE an. Wie es heißt, sei es seit der Übernahme von Alstom Power durch GE 2015 bereits die vierte größere Restrukturierungswelle. Davon betroffen ist den Angaben nach neben Neumarkt, Berlin und Stuttgart auch Mannheim. Auch von der Schließung von Standorten würde GE nicht halt machen, so die IG Metall. Zudem sollen die gerade erst vor knapp zwei Jahren ausgegründeten Serviceaktivitäten wieder zum Teil zu GE zurückfallen. Die IG Metall plant, gemeinsam mit dem Konzernbetriebsrat und dem beauftragten Beratungsunternehmen Alternativen zu entwickeln. (asc)