Mannheim: IGMH-Cafeteria nach Brandalarm evakuiert, keine Verletzten

Nach einem Brandalarm in der Cafeteria der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) wurde das Gebäude vorübergehend evakuiert. 300 Schüler mussten gegen 13 Uhr die Schule verlassen. Grund für den Alarm war ein defekter Toaster, der sich entzündete und stark rauchte. Mitarbeiter der Cafeteria hatten den kleinen Brand gelöscht, bevor die Feuerwehr eintraf. Verletzt wurde niemand.