Mannheim: IHK-Präsident Schnabel fordert mehr Informatikunterrricht

Der neue Präsident der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar Manfred Schnabel hat sich in einem Interview mit dem Mannheimer Morgen für mehr Informatikunterricht an Schulen und Hochschulen ausgesprochen. Nur so könne nach Ansicht Schnabels mehr Fachkräfte im Bereich der Digitalisierung gewonnen werden. Es sei ein Skandal, dass Informatik kein Hauptfach von der ersten Klasse an ist. Schnabel war Mitte Dezember zum Präsidenten der IHK Rhein-Neckar gewählt worden. Der bisherige Vize-Präsident beerbte Irmgard Abt, die nach zweieinhalb Jahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand. /nih