Mannheim: Initiatoren-Kreis schreibt erneut Demokratie-Preis aus

Zum zweiten Mal wird in Mannheim der Demokratiepreis vergeben. Nach der Premiere im vergangenen Jahr lobt der Kreis der Initiatoren 5500 Euro Preisgeld für Aktionen und Projekte aus, die sich für ein respektvolles und friedliches Zusammenleben einsetzen. Die Bewerbungsphase beginnt Ende April. Am 3. Oktober vergangenen Jahres überreichten die Initiatoren erstmals den Demokratiepreis. Er ging an vier Aktionen und Projekte in der Stadt, mehr als 20 hatten sich bei der Premiere beworben. (mho)