Mannheim: Ins Gesicht getreten – Duo schlägt Gruppe in Mannheim zusammen

Ein Mann und eine Frau haben in Mannheim drei Menschen zusammengeschlagen. Das Duo sei vor einem Restaurant auf seine späteren Opfer getroffen und mit ihnen in Streit geraten, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau soll einem 17-Jährigen dann mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen und diesen am Ohr verletzt haben. Währenddessen habe der Mann am Donnerstagabend einem 20-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Als dieser zu Boden ging, soll er ihm noch mehrfach mit dem Fuß ins Gesicht getreten haben. Als sich ein 18-Jähriger zwischen den Mann und seinen am Boden liegenden Begleiter stellte, schlug ihn der Unbekannte ebenfalls. Die Identität der beiden Täter ist noch unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (mho/dpa)