Mannheim/Izmir: Fuchs eröffnet neues Werk in der Türkei – 24 Millionen Euro investiert

Der Mannheimer Schmierstoff-Konzern Fuchs Petrolub bleibt auf Expansionskurs. Das Joint Venture OPET FUCHS zusammen mit einem türkischen Unternehmen investierte 24 Millionen Euro in ein neues Werk in der Provinz Izmir. Mit einer Produktionskapazität von jährlich 60.000 Tonnen zählt es den Angaben zufolge zu einem der modernsten Schmierstoffwerke der Türkei. Es sei Teil der Wachstumsinitiative, mit der Fuchs in bestehende und neue Anlagen investieren wolle, um die Kapazitäten auszubauen. (mho)