Mannheim: Jugendliche mit „Antanztrick“ erfolgreich – Opfer holt Beute zurück

Mit dem sogenannten „Antanztrick“ stahlen ein 13 und zwei 18 Jahre junge Männer einem 37-jährigen Pfälzer in der Mannheimer Innenstadt die Geldbörse. Wie die Polizei berichtet, fragte einer der Täter am Montagabend nach der Uhrzeit, lief in „Antanzmanier“ auf sein Opfer zu und entwendete das Portemonaie aus der Gesäßtasche des Mannes. Als dieser den Diebstahl bemerkte, verfolgte er die Gruppe, hielt den Täter fest und nahm die Geldbörse wieder an sich. Das Trio flüchtete, konnte kurz darauf aber festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Haus des Jugendrechts übernommen. /nih