Mannheim: Jugendliche Randalierer schlagen Zeugen zusammen

Ein 34-jähriger Mann wurde am Mittwochabend in der Mannheimer Innenstadt von fünf Jugendlichen zusammengeschlagen. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann die fünf Täter angesprochen hatte, weil sie am Rathaus eine Werbetafel beschädigt hatten. Als er das Quintett erneut beobachtete, wie sie zwei Fahrscheinautomaten beschädigten, sprach er sie nochmals an. Daraufhin gingen sie mit Faustschlägen und Fußtritten auf den 34-Jährigen los. Erst als eine Zeugin dazu kam, flüchteten die Täter in Richtung Jungbusch. Das Opfer erlitt Augen- und Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.