Mannheim/Kaiserslautern: Streiks in Frankreich beeinträchtigen Zugverkehr in der Pfalz

Zugreisende in der Pfalz müssen am ersten Weihnachtsfeiertag unter Umständen umplanen. Am Mittwoch werde kein Zug zwischen Kaiserslautern und Wissembourg fahren, teilte der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd am Montag
mit. Der Grund sei der anhaltende Streik in Frankreich. Ob ein Ersatzverkehr eingerichtet werden kann, war zunächst unklar. Auch
stand am Montagmittag noch nicht fest, ob die Züge im Nahverkehr am zweiten Weihnachtsfeiertag fahren können. Im Fernverkehr fallen außerdem der Deutschen Bahn zufolge mehrere ICE- und TGV-Verbindungen bis voraussichtlich 5. Januar aus. Betroffen seien unter anderem Züge von Frankfurt über Mannheim und Saarbrücken nach Paris. Auf der Strecke von Frankfurt über Mannheim nach Marseille sei der Zugverkehr ebenfalls eingeschränkt. (mho/dpa)