Mannheim: Kaufvertrag für Postareal unterzeichnet

Die Mannheimer Unternehmensgruppe Diringer und Scheidel übernimmt weite Teile des ehemaligen Postareals. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes und steht seit Jahren leer. Diringer und Scheidel kaufte eine Fläche von 15 000 Quadratmetern und will nach eigenen Angaben einen Mix aus Wohnen und Büros sowie ein Hotel mit 200 Zimmern realisieren. Der Konzern baut derzeit in Mannheim das Innenstadt-Quartier Q6/Q7 mit einer Investitionssumme von rund 310 Millionen Euro. (mho)