Mannheim: Kein Bomben-Blindgänger auf Stadtbahn-Baustelle

Experten des Kampfmittelbeseitigungsdiensts haben an der Hessischen Straße keinen Bomben-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Damit ist die für Samstagvormittag geplante Evakuierung abgesagt.

„Wir haben den Verdachtspunkt intensiv abgesucht und sind erleichtert, dass dort kein Sprengkörper zu finden war“, betont Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht, der den Verwaltungsstab der Stadt Mannheim geleitet hatte.

Der Hinweis auf einen möglichen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde bei der Auswertung alter Luftbilder gefunden, die die Stadt wegen des Baus der neuen Stadtbahnstrecke in den Mannheimer Norden in Auftrag gegeben hatte.(mf)