Mannheim: Kind bei Unfall vor Luisenpark schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Vormittag in Mannheim wurde ein 4-jähriger Junge schwer verletzt. Der Junge stand zusammen mit seiner Mutter und seinem kleinen Bruder an der Fußgängerampel vor dem Haupteingang des Luisenparks. Bei Grün betrat er die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Wie es heißt, beobachteten Zeugen, dass die Fahrerin offenbar die rote Ampel missachtete. Der Junge fiel zunächst auf die Motorhaube und stürzte nach Vollbremsung der 55-Jährigen auf die Fahrbahn. Durch die Kollision erlitt das Kind Knochenbrüche und eine Wunde am Kopf. (asc)