Mannheim: Kinderhaus im Stadtteil Käfertal evakuiert – Drei Verletzte mit Augenreizungen

Ein Kindergarten in Mannheim musste am Vormittag evakuiert werden. Weil drei Erwachsene bei Wartungsarbeiten Augenreizungen erlitten, räumte die Polizei gegen 8.30 Uhr das Kinderhaus im Stadtteil Käfertal. Wie Polizei und Stadt mitteilten, wurde keines der 62 Mädchen und Jungen verletzt. Weshalb die beiden Arbeiter und eine Erzieherin während der Arbeiten im Heizungsraum die Reaktionen zeigten, war zunächst unklar. Sie seien ambulant behandelt worden. Wie es heisst, zeigten Messwerte der Feuerwehr keine Konzentration von Gefahr-Stoffen. Möglicherweise habe ein Reinigungsmittel die Augenreizungen verursacht, heisst es. Der Kindergartenbetrieb soll nach Angaben der Stadt morgen wieder aufgenommen werden. (mho)