Mannheim: Kiosk ausgeraubt – Bewaffneter Täter flüchtet mit Beute – Fahndung bleibt ohne Erfolg

Ein bewaffneter Raubüberfall auf den Betreiber eines Kiosk im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt beschäftigt die Polizei. Der Unbekannte habe gestern gegen 17.50 Uhr den Kiosk in der Käfertaler Straße 81 betreten. Unter Vorhalt einer schwarzen Pistole forderte der maskierte Mann die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Danach flüchtete er zu Fuß in Richtung „Schafweide“. Die Polizei leitete mit acht Streifenwagen eine Fahndung ein. Sie blieb bislang erfolglos. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 175 bis 180 cm groß, normale Statur, sprach akzentfrei Deutsch, trug eine wollene Maskierung, dunkelblauer Jogginganzug, schwarze Pistole Hinweise auf den flüchtigen Täter nimmt die Polizei unter 0621 174 4444 entgegen. (mho)