Mannheim: Klein-LKW mit Anhänger auf A6 umgestürzt

Am frühen Morgen ist ein Klein-Laster auf der A6 zwischen der Anschlussstelle Schwetzingen/Mannheim und dem  Mannheimer Kreuz aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und umgekippt. Wie die Polizei mitteilt, blieb der Wagen auf dem linken Fahrstreifen liegen, der Anhänger löste sich und rutschte auf den Seitenstreifen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt, die Beifahrerin musste schwer verletzt aus dem LKW befreit werden. Die A 6 war zeitweise voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro. (pol/sab)