Mannheim: Kleinkind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein vierjähriges Mädchen wurde am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Mannheimer Friedrich-Ebert-Anlage schwer verletzt. Zwei Familien warteten mit ihren Kleinkindern an der Straßenbahnhaltestelle „Luisenpark/Technoseum“, um die Straße in Richtung Luisenpark zu überqueren. Als ein vierjähriges Kind aus der Familiengruppe die Fahrbahn betrat, wurde es von einer Autofahrerin erfasst, die auf der linken Spur in Richtung Innenstadt unterwegs war. Nach seiner notärztlichen Behandlung wurde das Kind in eine Klinik gebracht. Über dessen Gesundheitszustand liegen noch keine Informationen vor. Derzeit ist noch unklar, wer „Grün“ hatte, die Fußgängergruppe oder die Autofahrerin. Zeugen werden dringend gebeten, sich mit den Unfallermittlern der Verkehrspolizei, Tel.: 0621/174-4222 oder mit dem Polizeirevier
Mannheim-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310 in Verbindung zu setzen. (pol/cag)