Mannheim: Knallgeräusche rufen Polizei auf den Plan

Ein massives Polizeiaufgebot rückte am Samstagmorgen in der Mannheimer Innenstadt aus. Ein Anwohner im Quadrat S 3 habe der Polizei gegen 8.20 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen einer jungen Frau und einem Mann gemeldet und in diesem Zusammenhang mehrere Knallgeräusche wahrgenommen. Die Beamten rasten mit acht Streifenwagen zum Tatort. Über die Herkunft der Knallgeräusche konnten keine weiteren Erkenntnisse gewonnen werden, heisst es. Hinweise auf eine Schussabgabe liegen derzeit nicht vor. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (mho)