Mannheim/Köln: Xavier Naidoo muss DSDS-Jury nach Rassismus-Vorwürfen verlassen

Der Sänger Xavier Naidoo ist nicht mehr Jury-Mitglied in der RTL-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“. Das bestätigte ein Sprecher des Fernsehsenders am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor sorgte Naidoo mit einem Video für Wirbel und holte sich – mal wieder – Beifall von rechts ab. In dem Clip singt er von einer Gefahr, die von Flüchtlingen ausgehen würde. „Ihr seid verloren, ihr macht nicht mal den Mund für euch auf“ – so beginnt das Ding, das momentan durch die sozialen Netzwerke geistert. Naidoo wiederholt die gern verbreitete Darstellung von Morden durch Zuwanderer. Fast jeden Tag geschehe ein Mord, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt“. (dpa/mj/wg)