Mannheim: Künftig Austragungsort der Pokalspiele im Volleyball

Die Volleyball-Pokalsieger werden künftig in Mannheim ermittelt. Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) teilte am Montag mit, dass die Endspiele der Frauen und Männer erstmals am 28. Februar 2016 in der dortigen SAP Arena stattfinden werden. Zuvor wurde der Cup zehn Jahre lang im westfälischen Halle ausgespielt. „Wir hatten zehn wunderbare Jahre in Halle/Westfalen. Jetzt gilt es, den nächsten Schritt zu gehen“, sagte DVV-Generalsekretär Jörg Ziegler. „Gemeinsam mit der Volleyball Bundesliga wollen wir die Eventisierung des DVV-Pokalfinals weiter vorantreiben.“ Klaus-Peter Jung, der Geschäftsführer der Volleyball-Bundesliga, erklärte: „Das DVV-Pokalfinale ist in unserer Sportart in jedem Jahr ein absolutes Highlight.“ Insgesamt etwa 100 000 Zuschauer kamen zu den Finals in den zurückliegenden zehn Jahren. „Wir werden die Attraktivität für Zuschauer, Sponsoren und Fernsehsender weiter steigern, damit die Erfolgskurve weiter nach oben zeigt“, versprach Jung. (dpa)