Mannheim: Kunstdieb lässt Beute auf Bürgersteig zurück

Er hatte es auf hochwertige Kunst abgesehen, scheiterte letztlich aber an den Dimensionen des Gemäldes. Ein Einbrecher stieg nach Polizeiangaben in eine Galerie in den Mannheimer Quadraten ein und ließ ein Bild im Wert von mehreren tausend Euro mitgehen. Die Freude an dem Kunstwerk währte aber nur kurz. Vermutlich weil es zu groß und sperrig war, ließ der Täter die Beute wenig später auf dem Bürgersteig zurück. Obwohl der Kunstdieb von Zeugen beobachtet wurde, fehlt laut Polizei noch jede Spur von ihm. (mho/dpa)