Mannheim/Ladenburg: Prozessbeginn 22 Jahre nach spektakulärem Raubüberfall

22 Jahre nach dem spektakulären Überfall auf einen Geldtransporter auf der Autobahn bei Ladenburg beginnt im Oktober der Prozess gegen zwei der vier Räuber. Das schwer bewaffnete Quartett stoppte am späten Abend des 23. Januar 1997 einen Geldtransporter an der Autobahn-Ausfahrt Schriesheim-Ladenburg. Die Täter bedrohten die beiden Fahrer mit geladenen Waffen wie Maschinenpistole, Pump-Gun und Revolver sowie einer Panzerfaust-Attrappe. Zwei Täter sind nach Angaben des Landgerichts Mannheim bereits rechtskräftig verurteilt. Wie es heisst, hielten sich die jetzt angeklagten Männer im Ausland auf und seien vor einem halben Jahr aufgrund eines europäischen Haftbefehls festgenommen worden. Sie erbeuteten 836 000 Mark. Der Prozess beginnt am 9. Oktober, es sind acht Verhandlungstage bis in den November terminiert. (mho)