Mannheim: Ladendiebe auf frischer Tat festgenommen

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat Haftbefehle gegen drei aus Georgien stammende Männer im Alter von 33 und 34 Jahren wegen  schweren Bandendiebstahls erwirkt. Die drei Tatverdächtigen sollen hochwertige Dorgerieartikel aus einem Einkaufsmarkt gestohlen haben. Einer der Männer wurde von einem Ladendedektiv festgehalten. Bei ihm wurden
unter dem T-Shirt acht Packungen mit Zahnbürstenaufsätzen im Wert von 110 Euro aufgefunden.  Die inzwischen verständigte Polizei konnte die beiden mutmaßlichen Komplizen auf dem Parkplatz bei deren Auto festnehmen. Dort fanden
die Beamten weitere 50 Packungen Zahnbürstenaufsätze, zwei originalverpackte elektrische Zahnbürsten und fünf ebenfalls
originalverpackte elektrische Hornhautentferner. Der Gesamtwert des  Diebesgutes beläuft sich nach vorläufiger Schätzung auf ca. 2300 Euro. Die getragenen T-Shirts waren in Bauchnabelhöhe mit einem  Schlitz versehen, um die entwendeten Artikel besser verbergen zu  können. Die Ermittler gehen davon aus, dass die entwendeten Drogerieartikel aus verschiedenen Straftaten stammen. Gegen die drei Beschuldigten erging Haftbefehl. feh