Mannheim: Lange Staus nach Unfall im Berufsverkehr

Ein Unfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen führte heute Morgen zu Staus im Mannheimer Berufsverkehr. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Kleinlaster auf der B 36 kurz vor der Auffahrt auf die B 38a auf den Opel eines 47-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der Opel auf insgesamt drei weitere Fahrzeuge geschoben. Drei Wagen mussten abgeschleppt werden. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Während der Reingungsarbeiten kam es bis zum Vormittag zu langen Staus. (mj)