Mannheim: Lebenslange Haft nach Mord mit Sektflasche

Weil er einen Studenten in dessen Mannheimer Wohnung tötete, muss ein 34-jähriger Angeklagter lebenslänglich hinter Gitter. Dieses Urteil fällte das Mannheimer Landgericht. Die Richter folgten damit der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung plädierte auf Totschlag. Im Sommer letzten Jahres schlug der Täter mit einer Sektflasche auf den Kopf seines Opfers ein, weil er nicht in dessen Wohnung übernachten durfte. Der Verurteilte war im Prozessverlauf geständig. (mho/kwi)