Mannheim: Lichterkette verursacht Brand mit drei Verletzten – 120.000 Euro Schaden

Eine Lichterkette hat am Sonntag in Mannheim einen Brand mit drei Leichtverletzten verursacht. Wie die Polizei mitteilte, gab es nach ersten Erkenntnissen einen technischen Defekt an der Beleuchtung auf dem Balkon der Wohnung, wodurch die Markise in Brand gesetzt wurde. Durch die Hitze platzten die Fensterscheiben und das Feuer griff auf die Wohnung in dem Mehrfamilienhaus über. Die Bewohnerin konnte die Wohnung demnach noch rechtzeitig verlassen, wurde aber mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht – ebenso wie zwei Bewohner der Dachwohnung, auf die das Feuer auch übergriff. Der Sachschaden wurde auf 120 000 Euro geschätzt.