Mannheim: Mann stirbt bei Feuer in Küche

Ein Mann kam am Morgen bei einem Brand im Mannheimer Stadtteil Feudenheim ums Leben. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr, konnte der 47-jährige Mann nur noch tot aus der Küche seiner Wohnung in der Andersenstraße geborgen werden. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei dürfte sich Verpackungsmaterial aus Kunststoff am Herd entzündet haben. Durch den Schmorbrand entwickelte sich ein derart starker Rauch, dass ein Brandmelder aktiviert wurde, auf den ein Nachbar aufmerksam wurde, der schließlich die Rettungskräfte verständigte. Die exakte Brandursache sowie die Todesumstände des Mannes sind Gegenstand weiterer Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim. (mj/pol)