Mannheim: Maimarkt erneut abgesagt – Kleinere Variante im Juni angedacht

Der Mannheimer Maimarkt findet auch 2021 nicht statt. Das teilte Maimarkt-Chefin Stefany Goschmann mit. Sie begründet die Absage unter anderem damit, dass angesichts der weiterhin hohen Corona-Zahlen die Politik einen Lockdown und verschärfte Maßnahmen bis Ostern ins Auge fasse. Daher sei es absehbar, dass eine Großveranstaltung wie der Maimarkt sicher nicht öffnen könne. Goschmann stellte gegenüber RNF stattdessen einen „Maimarkt spezial“ im Juni in Aussicht. Vom 23. bis 27. Juni solle eine Verbraucherschau unter der Überschrift „Bauen, Umwelt, Energie“ auf dem Maimarktgelände stattfinden. Mit rund 1100 Ausstellern und weit über 300 000 Besuchern gilt der Maimarkt als größte regionale Verbraucherschau in Deutschland. Er hätte vom 24. April bis 4. Mai 2021 stattfinden sollen. Die Großveranstaltung musste bereits im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. (mho)