Mannheim: Mann bei Abrissarbeiten lebensgefährlich verletzt

Ein 18-Jähriger hat sich am Donnerstagmorgen bei Abrissarbeiten an einem Gebäude in Mannheim lebensgefährlich
verletzt. Der Mann war nach Polizeiangaben aus zunächst unbekannter Ursache von herabstürzenden Steinbrocken getroffen worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in eine Klinik. Die Kriminalpolizei und das Gewerbeaufsichtsamt wurden eingeschaltet. dpa/feh