Mannheim: Mann greift Ex-Partnerin mit Messer an – Frau wehrt sich mit Pistole

Bei einer Messerattacke im Hausflur hat ein 61-Jähriger in Mannheim seine ehemalige Partnerin im Gesicht und am Oberkörper verletzt. Die 40-Jährige vertrieb den Angreifer mit einem Schuss aus einer Schreckschusswaffe, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Frau wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, es bestand keine Lebensgefahr. Eine Nachbarin hatte die Polizei verständigt. Der Verdächtige flüchtete zu Fuß. Beim Motiv gehen die Behörden von Beziehungsstreitigkeiten aus.(dpa/lsw)