Mannheim: Mann mit Messer bedroht

Ein 50-jähriger Mann hat am Samstagvormittag in der Maybachstraße einen 45-Jährigen mit einem Messer bedroht. Das Opfer hielt sich gegen 11.50 Uhr in der Bäckerei eines Supermarktes auf, als der Täter auf ihn zukam und ihm zwei Euro aus der Geldbörse klaute. Als der 45-Jährige das bemerkte und den 50-Jährigen darauf ansprach, zückte dieser ein Messer und hielt es dem Geschädigten an den Hals. Da Zeugen auf den Vorfall aufmerksam wurden und die Polizei verständigten, flüchtete der Angreifer mit einem Fahrrad vom Tatort. Aufgrund einer Personenbeschreibung wurde er wenig später im Rahmen der Fahndung festgenommen. Er musste mit aufs Revier, wo er vernommen wurde. Der 45-Jährige wurde nicht verletzt. (pol)