Mannheim: Mann wird bei Kellerbrand verletzt

Ein Mann ist bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Mannheim verletzt worden. Ein Wäschetrockner habe am Dienstagmittag aufgrund eines technischen Defektes Feuer gefangen, teilte die Polizei mit. Der 76-jährige Bewohner versuchte die Flammen selbst zu löschen. Er wurde mit leichten Verbrennungen und dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. (dpa/lsw/asc)