Mannheim: Markthaus Mannheim nach abgeschlossenem Insolvenzverfahren Teil der GBG-Gruppe

Das in finanzielle Schieflage geratene Sozialkaufhaus Markthaus in Mannheim schlüpft unter das Dach der GBG Unternehmensgruppe. Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens könne so die Zukunft des Integrationsbetriebes sichergestellt werden, teilte die GBG mit. Die Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft verfüge bereits über Erfahrung in dem Bereich, heisst es. Die Städte Mannheim und Edingen-Neckarhausen sowie der Kommunalverband Jugend und Soziales  unterstützen den Angaben zufolge die Übernahme finanziell. Die Markthaus Mannheim ist ein Inklusionsbetrieb, der mit rund 70 Beschäftigten zwei Second-Hand-Kaufhäuser und vier Lebensmittelmärkte betreibt. Zudem führt das Unternehmen Haushaltsauflösungen durch. (mho)