Mannheim: Massenschlägerei in der Neckarstadt

Ein Familienstreit mit rund 50 Beteiligten in der Mannheimer Neckarstadt führte zu einem Polizeieinsatz. Wie es heißt, begann der Zwist zwischen einem ehemaligen Ehepaar. Sie trafen sich mit mehreren Personen zu einem klärenden Gespräch . Nach Angaben der 34-jährigen Frau griff sie der 42-Jährige an, schlug, trat und kratzte sie. Von ihrem ehemaligen Gatten habe sie zudem eine Ohrfeige erhalten. Die neue Freundin des Mannes, teilte wiederum mit, der Familienclan der Ex-Ehefrau habe sie beleidigt. Selbst während der Anzeigenaufnahme habe es nach Polizeiangaben keine Ruhe gegeben. Die Beamten wurden Zeugen, wie der 37-jährige Noch-Ehemann von einem Angehörigen der „Gegenseite“ mit Wucht in den Magen getreten wurde.