Mannheim: Mehr Geld für Pop-Akademie

Die baden-württembergische Landesregierung plant für die Popakademie in Mannheim mehr Geld ein: Stimmt der Landtag zu, erhält die Hochschule in den kommenden fünf Jahren 3,2 Millionen Euro. Mit der Summe wird die jährliche Zuweisung von 2,6 Millionen Euro aufgestockt. Die 2003 gegründete Popakademie sei eine Vorzeigeeinrichtung und ihre Studiengänge in hohem Maße nachgefragt, sagte Staatssekretärin Petra Olschowski. (mf)