Mannheim: Messerattacke auf junge Männer – Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags

Noch völlig ungeklärt sind die Hintergründe einer Messerattacke im Mannheimer Stadtteil Waldhof. Wie die Polizei heute berichtet, seien bereits am Dienstagabend zwei 19 und 20 Jahre alte Männer unvermittelt von einer mehrköpfigen Gruppe angegriffen worden. Die Opfer zogen sich lebensbedrohliche Stich- und Schnittverletzungen zu. Inzwischen bestehe aber keine Lebensgefahr mehr. Nach der Attacke in der Hubenstraße flüchteten die Täter. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags gegen die Unbekannten. (mho)