Mannheim: Milder Winter schmälert Ergebnis und Umsatz der MVV

Der milde Winter hat bei dem Mannheimer Energieversorger MVV in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres auf Umsatz und Ergebnis gedrückt. Zwischen Oktober 2013 und Juni 2014 sank der Umsatz im Vorjahresvergleich um 7 Prozent auf 3,0 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der milde Winter habe sich auf alle drei Quartale ausgewirkt, sagte ein MVV-Sprecher. „Auch der April ist ja durchaus noch ein heizungsrelevanter Monat.“ Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging um 15 Prozent zurück auf 185 Millionen Euro. Unterm Strich blieben 109 Millionen Euro, ein Minus von 4 Prozent.(dpa/lsw)