Mannheim: Mildes Urteil nach sexuellem Missbrauch zweier Mädchen

Mit einem milden Richterspruch kam ein Angeklagter davon, der sich am Mannheimer Landgericht wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten musste. Die Kammer verurteilte den 58-Jährigen zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Demnach verging sich der Mann zwischen August 2016 und September 2017 in 19 Fällen an zwei Mädchen aus der Nachbarschaft. Sie waren zum Zeitpunkt der Taten 10 beziehungsweise elf Jahre alt. Das Urteil ist nach Angaben des Landgerichts bereits rechtskräftig. (mho)