Mannheim: Missgeschick beim Parken – 69-Jährige beschädigt Auto und Grundstücksmauer

Weil sie ein Privat-Grundstück in Mannheim mit dem Parkplatz eines Supermarktes verwechselte, beschädigte eine 69-jährige Autofahrerin nicht nur ihren Suzuki-Kleinwagen, sondern auch die Mauer des Grundstücks. Wie die Polizei berichtet, wollte die Frau wenden, als sie ihren Irrtum bemerkte. Sie habe zunächst zurückgesetzt, danach aber versehentlich beschleunigt. Der Wagen sei auf ein etwa 40 Zentimeter hohes Mäuerchen geprallt und darauf hängen geblieben. Er musste von einem Abschleppwagen heruntergehoben werden. (mho)