Mannheim: Motorradfahrer gestorben

Der Motorradfahrer, der vor über einer Woche bei einem Unfall in Mannheim schwer verletzt wurde, starb im Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 23-Jährige Autofahrer in die A-Quadrate einbiegen und übersah dabei den Motorradfahrer. Der 46-Jährige prallte trotz Vollbremsung gegen das Fahrzeug. Der Mann erlag bereits am Samstag seinen schweren Verletzungen. (asc)