Mannheim: Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall in Mannheim-Neuostheim erlitt ein 59jähriger Motorradfahrer am späten Nachmittag schwere Verletzungen. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei das Motorrad erst wenige Minuten zuvor gekauft. Aufgrund eines Bremsmanövers geriet das Motorrad ins Schleudern, der Mann stürzte. Der 59jährige kam in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme war ein Fahrstreifen der B 38a gesperrt, es kam zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr. feh