Mannheim: MVV zieht im 1. Halbjahr positive Bilanz

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV zieht nach dem ersten Halbjahr eine positive Bilanz. Bei der Vorlage der Zahlen betonte der Vorstandsvorsitzende Dr. Georg Müller, dass der klare Kurs Richtung Klimaneutralität zunehmend auch wirtschaftlich Früchte trage. So konnte die MVV das operative Ergebnis um 16 Prozent auf 223 Millionen Euro steigern. Im gleichen Zeitraum stiegen die Umsatzerlöse um 4 Prozent auf rund 2,1 Milliarden Euro. Zudem geht das Unternehmen im Vorjahresvergleich von einem deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses aus – sollte es nicht noch zu coronabedingten Rückschlägen kommen.  (asc)