Mannheim: Nach Abbruch des GNTM-Finales sucht die Polizei eine anonyme Anruferin

Nach dem Abbruch der Final-Show von „Germany’s Next Top Model“ in der Mannheimer SAP-Arena konzentrieren sich die Ermittlungen der Polizei jetzt auf die anonyme Anruferin. Hier die Pressemitteilung der Polizei von heute Morgen im Wortlaut:

„Nach der Bombendrohung beim GNTM-Finale am Donnerstagabend in der SAP-Arena sind die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg nach der bislang unbekannten Anruferin angelaufen.

Die Unbekannte hatte gegen 21 Uhr in der SAP-Arena angerufen und mit einer Bombe gedroht. Die Live-Show wurde daraufhin vom Veranstalter unterbrochen und die Arena mit rund 8500 Besuchern evakuiert.

In der Nähe einer Garderobe wurde ein verdächtiger Koffer gefunden, worauf der Fundort abgesperrt wurde. Nach einer Untersuchung durch Delaborierer des Landeskriminalamts Baden-Württemberg stellte sich der Koffer als ungefährlich dar. Gegen 1.30 Uhr wurde der Eigentümer ermittelt.

Darüber hinaus wurde der Innenbereich der SAP-Arena sukzessive nach weiteren verdächtigen Gegenständen mit Sprengstoffsuchhunden durchsucht. Gegen 3 Uhr am Freitagmorgen wurde die Durchsuchung beendet. Es konnte kein weiterer verdächtiger Gegenstand aufgefunden und somit Entwarnung gegeben werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg nach der unbekannten Anruferin dauern an.“ (rk/pol)