Mannheim: Nach Angriff in Straßenbahn – Schläger verletzt Polizisten

In der Nacht griff ein 29-Jähriger einen Fahrgast in einer Straßenbahn an – bei der anschließenden Festnahme wurden zudem zwei Polizeibeamte verletzt. Gegen 3 Uhr am Freitagmorgen griff der Mann laut Polizeibericht einen 20-jährigen Fahrgast an und zerrte ihn an den Haaren aus der Straßenbahn in Richtung der Haltestelle Paradeplatz. Ein Zeuge sprach eine zufällig anwesende Streife an. Die Beamten trennten den 29-Jährigen vom jungen Mann. Daraufhin wollte der Schläger flüchten, wurde aber durch die Uniformierten daran gehindert. Bei der Festnahme widersetzte er sich, wobei beide Beamte leicht verletzt wurden. Als die Personalien des 29-Jährigen in der Dienststelle überprüft wurden stellte sich heraus, dass er falsche angegeben hatte. Damit wollte der Mann wohl dem gegen ihn erlassenen Haftbefehl entgehen. Er kam noch am selben Tag in eine Justizvollzugsanstalt.(pol/mf)