Mannheim: Nach Raubüberfall Zeugen gesucht

Zeugen für einen Raub, der sich am frühen Freitagnachmittag im Stadtteil Käfertal ereignete, suchen die Ermittler des Raubdezernats des Kriminalkommissariats in Mannheim.

Kurz vor 14:00 Uhr rannten zwei Unbekannte auf eine 57-jährige Frau zu und rissen ihr den um den Hals getragenen Brustbeutel vom Körper. Dabei stürzte die Geschädigte und verletzte sich an Ellbogen und Hals. Nach der Tat, die sich in Höhe der Waldstraße 207 ereignete, stiegen die Männer in einen bereitstehenden silbernen Kleinwagen und entkamen unerkannt.

In dem Brustbeutel befanden sich ein geringer Bargeldbetrag sowie Medikamente und persönliche Papiere.

Das Duo wurde wie folgt beschrieben: ca. 170cm groß, schlank, etwa 30-35 Jahre alt, helle Haare, der „Reißer“ hatte leuchtend blaue Augen und war mit einem roten T-Shirt und Bermudas bekleidet. Sein Komplize trug ein schwarzes T-Shirt und braune Jeans.

Zeugen der Tat werden gebeten, die Kriminalpolizei unter 0621/174-5555 anzurufen.