Mannheim: Nach Unfall auf Kreuzung auch vier parkende Autos demoliert

Sechs PKW beschädigt. Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung in den Mannheimer Quadraten wurden nach Polizeiangaben auch vier geparkte Fahrzeuge demoliert. Wie es heisst, sei ein 21-jähriger Mercedesfahrer deutlich zu schnell in die Kreuzung gerast und habe die Vorfahrt eines Opel Corsa missachtet. Drei Insassen in den beiden Autos zogen sich Verletzungen zu. Durch die Wucht des Aufpralls krachte der Mercedes gegen eine Baustellenabsicherung sowie ein geparktes Fahrzeug, das wiederum auf einen anderen Wagen geschoben wurde. Durch herumfliegende Teile der Baustellenabsicherung wurden nach Polizeiangaben zwei weitere parkende Autos beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 17 000 Euro. (mho)