Mannheim: Nach Wasserschaden: Operationen am Uniklinikum wieder planmäßig

Ab dem kommenden Montag können Operationen am Universitätsklinikum Mannheim wieder in vollem geplanten Umfang stattfinden. Wie die UMM mitteilt, geht die zweite Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte nach einem Wasserschaden wieder in Betrieb. Die Einheit wurde heute von den Aufsichtsbehörden begangen. Dabei hatten das Regierungspräsidium Karlsruhe und das Gesundheitsamt Mannheim keine Beanstandungen und gaben den Betrieb frei. Bei Bauarbeiten war es am Montag zu dem Wasserschaden gekommen.