Mannheim: Nationaltheater nimmt im Juni Spielbetrieb wieder auf

Das Nationaltheater Mannheim will im Juni den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Wie es heißt, konnten durch die Änderungen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Öffungsstufen im Bereich Kunst und Kultur entwickelt werden, die an Inzidenzwerte und deren Stabilität gekoppelt sind. Da ein Spielbetrieb bei einer stabilen Inzidenz unter 100 möglich ist, wird das NTM in den kommenden Tagen einen vielfältigen Spielplan präsentieren, heißt es.

Neben den 21. Internationalen Schillertagen  vom 17. – 27. Juni, startet auch der NTM-Theatertruck des Schauspiels mit den drei Shakespearestücken »Macbeth« in der Regie von Hausregisseur Christian Weise, »Ein Sommernachtstraum« inszeniert von Jakob Weiss und »Romeo und Julia« in die Open-Air-Saison. (cj)